Skip to content
Eine „Mega Construx Beyonders“-Story: Alina macht Süßes für alle
News

Eine „Mega Construx Beyonders“-Story: Alina macht Süßes für alle

Beyonders testen Grenzen aus. Sie gehen neue Wege, übertreffen Erwartungen, Bekanntes und Maßstäbe. Sie eröffnen neue Perspektiven und inspirieren uns an jedem einzelnen Tag mit ihrer Vision für die Zukunft, um zu der Welt beizutragen, für die sie sich begeistern.

In einer neuen Blog-Serie mit dem Namen „Die MCX Beyonder“ bringt Mega Construx regelmäßig einen Beitrag zu einem Beyonder, um das Besondere an diesen leidenschaftlichen Fans zu feiern und ihnen eine Community zu bieten, die dazu anspornt und inspiriert, noch mehr zu machen. Diese inspirierenden Profile heben hervor, was möglich ist, wenn man mit dem Motto #EsgibtkeineGrenzen seiner Neugier folgt.

Heute geht es um die Beyonderin Alina Morse. Als Kind begleitete sie ihren Vater einmal zur Bank, wo der Mitarbeiter am Schalter ihr einen Lutscher gab. Sie wollten ihn gerne annehmen, doch ihr Vater hatte immer betont, dass Zucker schlecht für die Zähne sei. Darum stellte Alina ihrem Vater eine einfache, aber wichtige Frage: „Papa, warum machen wir keine Lutscher, die gut für die Zähne sind?“ Gemeinsam fanden Alina und ihr Vater die bestmöglichen Zutaten und stellten gesunde Lutscher in verschiedenen Geschmacksrichtungen her. Nach vielen Versuchen ließen Alina und ihr Vater auch Freunde und Familie die neuen Zollipops probieren, mit denen die Zahnpflege einfacher und leckerer wird. In diesem Beitrag erfahrt ihr mehr über sie, die Zollipops und warum es für sie keine Grenzen gibt.


Erzähle uns etwas über dein Unternehmen.

Zollipops sind zucker- und glutenfreie, koshere und vegane Lutscher aus vollständig natürlichen Zutaten. Mir kam die Idee für diese Lollis, als ich sieben Jahre alt war und mit meinem Vater einmal zur Bank ging. Mir wurde ein Lutscher angeboten und mein Vater sagte, dass Zucker schlecht für die Zähne sei. Also fragte ich ihn: „Warum machen wir keine Lutscher, die gut für die Zähne sind?“ Er wollte dann, dass ich ein paar Nachforschungen anstelle, und so entstanden die Zollipops.

Was inspiriert dich dazu, Bestehendes zu hinterfragen und keine Grenzen zu akzeptieren?

Mein Vater hat immer gesagt, dass ich alles tun kann, wenn „ich mich anstrenge, ausprobiere und niemals aufgebe.“ Mein Mutter hat mir beigebracht, dass „Mädchen alles tun können, was auch Jungen tun.“ Ich glaube, dass diese beiden Leitbilder der Grund sind, warum ich Bestehendes hinterfragt habe.

Was war das Spannendste bei der Entwicklung der Zollipops?

Das war auf jeden Fall das Reisen, und dass ich in aller Welt viele verschiedene Menschen kennengelernt habe!

Was hast du als Nächstes vor? Ich möchte (hoffentlich) die Zollipop-Produktreihe erweitern, ein Bewusstsein für die gesunden Vorteile dieses Lutschers schaffen und mithilfe unserer „250,000 Smiles“-Kampagnen dazu beitragen, das Kariesproblem zu verringern.

Wo kann man mehr über die Zollipops erfahren?

Auf unserer Website „www.zollipops.com“ gibt es weitere Infos. Man kann uns auch auf Twitter und Instagram folgen bzw. uns auf Facebook ein „Gefällt mir“ geben!

4 Comments

mjwDecember 26, 2017

my word of advice is to go buy a Bible,a King James Version and read it and once you know it you can talk to someone and He is called God and read from start to end and read the book of Matthew slowly and ask GOD for help when your in need:)

Boo101November 19, 2017

Awesome, and it's nice that you said something about the compainy, now I need to go and check it out, and it's cool your doing highlights! (sorry if something is miss spelled)

MCX_TeamNovember 16, 2017

@ccbrowning5 Thanks! It's the beginning of a fun series :) We'll be announcing it on our social media platforms today!

ccbrowning5November 15, 2017

I like this new blogging thing! "Sweet story!" --- Get the Pun? XD